Gonarthrosezentrum

In unserem neu eingerichteten Gonarthrosezentrum garantiert unser fachkundiges Team durch Lagerhaltung der gängigen Rahmenorthesen sowie einer bevorzugten Terminierung eine rasche Versorgung. Unser Ziel ist es, immer ein hohes Maß an Versorgungsqualität zu gewährleisten, um den speziellen Bedürfnissen des Patienten gerecht zu werden. Das mit Inertialsensorik ausgestattete Bewegungsanalyse-Labor gewährleistet ein exaktes Monitoring im Therapieverlauf und deckt etwaige biomechanische und muskuläre Defizite auf. So können wichtige Erkenntnisse für den weiteren Therapieverlauf durch Behandler gewonnen und im Austausch mit Behandlern entsprechende Handlungsempfehlungen gegeben werden. Ein ausführliches Reporting rundet die Beratung ab. Um eine optimale Versorgung gewährleisten zu können, bitten wir um vorherige Terminvereinbarung.

Was ist eine Gonarthrose?

Die Gonarthrose ist ein fortschreitender Verschleiß des Kniegelenks. Charakteristisch ist die progressive Abnutzung der Gelenkknorpel unter Mitbeteiligung der Gelenkstrukturen wie Knochen, Bändern, Gelenkkapseln und der gelenkumgebenden Muskulatur. Neben starken Schmerzen kann es im Extremfall auch zu einer Versteifung des Gelenks kommen.

Ärzte unterscheiden hierbei in

  • primäre Arthrosen, deren Ursache noch nicht ausreichend erklärt ist. Vermutet wird jedoch eine genetische Prädisposition. Diese Veranlagung muss jedoch nicht zwangsläufig zu einer Arthrose führen.
  • sekundäre Arthrosen, welche auf äußere Faktoren wie Verletzungen, Unfälle, kontinuierliche Belastung, Gelenkentzündungen und Fehlstellungen zurückzuführen sind.

Unsere Lieferanten für Orthopädie

logo_medi logo_bauerfeind logo_djoglobal logo_basko_healthcare logo_bortottobock

Sie wünschen weitere Informationen zu unseren Produkten und Services? Jetzt Termin vereinbaren